Step 3 - Reflexion

Wie lese ich Signale? Wir empfehlen Ihnen, Ihre Beobachtungen nochmals zu reflektieren, eventuell nochmals in Frage zu stellen.

Also: Falls Sie schon Lösungen parat haben ... Nehmen Sie sich etwas Zeit.

Das folgende Kapitel kann Sie in Ihren Überlegungen unterstützen, und zwar durch einige Hinweise bezüglich der notwendigen Einbeziehung unterschiedlicher Sichtweisen und zur bewussteren Wahrnehmung der eigenen Position. Eine kleine praktische Übung (Test) dient der Veranschaulichung.

Hinweis

An zwei Stellen des vorliegenden Programms werden Ihnen einige Fragen gestellt – auf den folgenden Seiten und noch einmal etwas später in Step 6 (Evaluation). Die Fragen dienen jeweils zur Eigenreflexion, wobei der Hintergrund und die Motivation zur Beantwortung dieser Fragen unterschiedlich sein können:

Sie können sich mit diesen Fragen in Hinblick auf einen gerade aktuellen Problemfall auseinandersetzen. Die Fragen werden hilfreich sein, strukturiert und überlegt vorzugehen. Weiters wird Ihr Arbeiten „am Fall“ gleichsam dokumentiert, und Sie können auf die von Ihnen formulierten Texte später zurückgreifen.

  1. Sie können die Arbeit mit den Fragen aber auch einfach als eine Übung sehen und anhand eines Fallbeispiels aus Ihrer Arbeitspraxis Ihre Kompetenzen schulen bzw. erproben mit welchen Fragen Sie im „Ernstfall“ konfrontiert sein werden.

  2. Sie können die Arbeit mit den Fragen aber auch einfach als eine Übung sehen und anhand eines Fallbeispiels aus Ihrer Arbeitspraxis Ihre Kompetenzen schulen bzw. erproben mit welchen Fragen Sie im „Ernstfall“ konfrontiert sein werden.

Wichtig!

… in diesem Zusammenhang ist, dass Sie Ihre Einträge mittels der vorhandenen Druckfunktion zu Papier bringen, bevor Sie die Sitzung am Programm beenden. Ihre Texte werden nicht bis zum nächstmaligen Öffnen des Programms gespeichert!

© Österreichische ARGE Suchtvorbeugung 2005 ff. || Powered by Website Baker