Willkommen bei step by step

"Helfen statt Strafen" - ein Angebot für Lehrer/innen ... von den Fachstellen für Suchtprävention in Kooperation mit dem bm:bwk

... einige Schüler geben mit ihrem Vollrausch am Wochenende an ...
... ein Schüler lässt plötzlich auffallend in seinen Leistungen nach ...
... eine Schülerin fällt auf, weil sie immer dünner wird ...
... ein paar Schüler werden mit einen Joint erwischt ...

Verhaltensauffälligkeiten oder andauernde Regelverstöße können ein Hinweis sein, dass Kinder und Jugendliche mit anstehenden Entwicklungsaufgaben überfordert sind. Lehrer/innen sind oft die ersten, die mit diesen Auffälligkeiten konfrontiert sind.

Wegschauen ist keine Lösung. Eine verstärkte Disziplinierung allein kann andererseits in dieser Situation die Problematik noch weiter verschärfen.

Durch gezielte und gut vorbereitete Interventionen kann geholfen werden.

Website erstellt im Auftrag des Bildungsressorts.

BMB

© Österreichische ARGE Suchtvorbeugung 2005 ff. || Powered by Website Baker